Umzug – ein neuer Lebensabschnitt!

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Ich habe lange nichts mehr geschrieben, das bitte ich zu entschuldigen. Der Grund: Wir sind umgezogen! Juchuuuu! Wie bei unserer Hochzeit gab es auch bei unserem Umzug wahnsinnig viel zu planen und zu organisieren.

Wie es der Zufall so wollte, fanden wir unsere Traumwohnung durch meine Freundin und Trauzeugin Petra im März dieses Jahres. Petra rief mich an und teilte mir mit, das gemeinsame Bekannte aus ihrer Wohnung ausziehen würden und ob wir uns die Wohnung nicht mal anschauen wollten. Wir waren erst am Anfang unserer Wohnungssuche, aber nun gut! Da ich in NRW arbeite und mein Mann in Rheinland-Pfalz, hatten wir schon gewisse Vorstellungen, wo unsere neue Heimat liegen sollte. Unsere Vorgaben waren: ab 100 m2, gute Autobahnanbindung, eventuell in Köln oder im Kölner Einzugsgebiet und eine nette Nachbarschaft dürfte es auch sein. Ich fragte sie, ob sie Fotos von der Wohnung schicken könne und siehe da, wir waren sehr geflasht vom Objekt: 100 m2, ringsrum traumhafter Ausblick, Kamin,  gute Autobahnanbindung und gut für uns beide zur Arbeit zu kommen, im Kölner Einzugsbereich gelegen, ruhig und total ländlich und sehr sehr nette Nachbarn, darunter auch die Freundin Petra!

Im Juli war es dann soweit, wir konnten in die Wohnung und es ging ans Renovieren. Neues Parkett wurde gelegt, alle Wohnräume gestrichen und tapeziert. Und dann kamen unsere Umzüge! Was war das aufregend! Ich bin bisher nur einmal umzogen und zwar von meinem Elternhaus in die erste eigene Wohnung. Möchte man kein Umzugsunternehmen engagieren bzw. Geld sparen, dann ist es durchaus möglich, in Eigenregie umzuziehen. Wir haben uns also Transporter ausgeliehen und unsere besten Freunde zusammengetrommelt und dann konnte es losgehen! Ein Umzug ist durchaus mit Sport zu vergleichen, gerade dann wenn man wie ich in einer Maisonettewohnung im dritten Stock ohne Aufzug wohnt. Am Anfang war es noch etwas chaotisch, da wir die Wohnzimmermöbel noch nicht stellen konnten, das neue Parkett durfte einige Tage nicht belastet werden.

Umso glücklicher sind wir jetzt! Mit jedem Tag wurde unser neues Heim gemütlicher! Wir hatten sehr schöne Ideen, wie wir aus unseren Möbeln unsere neue Wohnung gestalten wollten. Ein kleiner Tipp für alle, die umziehen oder ihre Wohnung neu gestalten möchten: Macht Fotos von den Räumen und erstellt euch über „Powerpoint“ ein Gestaltungskonzept.

Unsere neue Heimat haben wir auch schon erkundet und finden uns gut zurecht. Wenn wir etwas mehr Action haben wollen, sind wir superschnell in der Großstadt Köln und freuen uns, wenn wir wieder zu Hause, fern des Verkehrschaos Großstadt sind!

Im nächsten Artikel verrate ich euch ein bisschen aus unserem „Gestaltungskonzept“…

Über Bambi

Ich bin Dr. Bambi Gonzales, Chefredakteurin von "Bambi's getting sexy" jung, innovativ, verrückt, lustig, weiblich, wandlungsfähig, Ehefrau, Tochter, Freundin, Bloggerin, Katzenadoptivmutter, Weltenbummlerin und viele Leidenschaften mehr!
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.